Füchsleclub-Kinotag mit dem BGV

Anfang Februar kommt die Verfilmung des deutschen Kinderbuchklassikers „Die kleine Hexe“ von Ottfried Preußler in die Kinos. Beim gemeinsamen Kinotag von Füchsleclub und Füchsleclub-Partner BGV / Badische Versicherungen konnten 100 Füchsleclub-Mitglieder den Film bereits vor dem offiziellen Kinostart im Harmonie Kino Freiburg sehen. Dabei wurde den Kindern neben dem Film auch ein buntes Rahmenprogramm geboten. Mit von der Partie: Die Füchsleclub-Mitglieder Freya (10) und Meret (6):

 

„In dem Film ging es um eine kleine Hexe, die eigentlich nur chaotisch gehext hat. Dann sollte sie eine richtige, gute Hexe werden und Zaubersprüche lernen. Mit ihrer Zauberkraft hat sie anderen Menschen geholfen, obwohl die anderen Hexen wollten, dass sie damit böse Sachen macht. Uns hat der Film gut gefallen. Vor allem, weil es ein Spielfilm mit echten Menschen war und kein Zeichentrickfilm. Bevor es im Kinosaal losging, haben wir an einem Glücksrad gedreht und in einer Fotobox ein Foto mit dem Füchsle gemacht. Cool war, dass wir auch was zu essen und zu trinken bekommen haben.“

Unsere Nachwuchs-Reporterinnen:

 

Name: Meret Dütschke

Alter: 6 Jahre

Im Füchsleclub seit: 3 Jahren

 

Name: Freya Dütschke

Alter: 10 Jahre

Im Füchsleclub seit: 5 Jahren