Jetzt den Newsletter abonnieren!

Bleiben Sie auf dem Laufenden:

Wir geben Ihre Daten selbstverständlich nicht an Dritte weiter. Abmelden jederzeit möglich.

  1. Newsletter
  2. Facebook
  3. Instagram
  4. Twitter

Daten und Fakten zum Spiel gegen die Hertha

 

Für Freunde von Daten und Statistiken die Opta-Facts zum Heimspiel am Sonntag gegen Hertha BSC.

 

 

Der 2:1-Heimsieg im Hinspiel war für die Hertha der erste Sieg gegen die Freiburger seit Februar 2010, dazwischen hatten 4 Remis und 2 SCF-Siege gelegen. Aber: Von den letzten 7 Duellen im Breisgau verlor die Hertha kein einziges (4 Siege zwischen 2001 und 2010, zuletzt 3 Remis in Folge).

 

Freiburgs letzter Heimsieg gegen die Hertha - ein 1:0 im Mai 2001 - liegt schon über 15 Jahre zurück!

 

Der Sport-Club holte 23 Punkte aus den ersten 17 Spielen (wie 2000/01), mehr waren es für den SCF im Oberhaus nur 3-mal (1994/95, 2010/11 und 2012/13).

 

Die Hertha verlor 3 der letzten 4 Bundesliga-Spiele, Punkte gab es in diesem Zeitraum nur gegen Darmstadt (2:0).

 

Ein Remis gab es 2016/17 noch nicht in einem Heimspiel des SCF. Nach 4 Siegen zum Auftakt verloren die Breisgauer 3 der letzten 4 Heimspiele (1 Sieg), zuletzt zum Jahresauftakt spät gegen den FC Bayern München (1:2).

 

Die Hertha gewann nur 1 der letzten 8 BL-Gastspiele (3 Remis, 4 Niederlagen): 3:2 in Wolfsburg am 13. Spieltag. Sonntags sind die Berliner seit 12 BL-Gastspielen sieglos (10 Niederlagen).

 

Die Freiburger legten in dieser BL-Saison 118.2 Kilometer pro Spiel zurück, das ist der beste Laufwert der Liga. Bei der Hertha sind es fast 8 Kilometer weniger (110.5), diesen Wert unterbietet ligaweit nur der 1.FC Köln (110.1).

 

Freiburgs Mike Frantz könnte sein 150. BL-Spiel bestreiten. Bislang lief er im Oberhaus 109-mal für Nürnberg und 40-mal für Freiburg auf und kam dabei auf 12Tore und 7 Assists. Teamkollege Nicolas Höfler könnte sein 50. BL-Spiel machen.

 

Freiburgs Maximilian Philipp spielte in der Jugend bei der Hertha, Berlins Vladimir Darida bestritt zwischen 2013 und 2015 54 BL-Spiele für den Sport-Club (9 Tore, 7 Assists) und wechselte nach dem Abstieg nach Berlin.