Tätigkeitsbericht 2016

Tätigkeitsbericht des Fördervereins Freiburger Fußballschule des Sport-Club Freiburg e.V. zur Mitgliederversammlung am 19. März 2017

 

 

Vorwort zum Tätigkeitsbericht 2016 des Fördervereins Freiburger Fußballschule

 

Liebe Mitglieder des Fördervereins Freiburger Fußballschule,

 

es sind bewegte Zeiten, in denen ein von gegenseitigem Respekt, Solidarität und Welt - offenheit geprägter Umgang miteinander dringlicher denn je erscheint. Es ist schön, dass Sie mit Ihrer Mitgliedschaft in unserem Förderverein aktiv dazu beitragen, junge Menschen in solche Verhaltensweisen einzuüben - auf dem Fußballplatz und dabei immer auch darüber hinaus.

 

Erstmals haben wir im zurückliegenden Jahr mit „Fußball und Lesen" und „SC macht Schule" zwei Projekte gefördert, die ausdrücklich und in erster Linie darauf zielen, bei Schülerinnen und Schülern von Grund- und weiterführenden Schulen soziale Kompetenzen zu vermitteln: indem wir ihnen einfach Lust am Lesen machen, und indem wir sie für Themen wie Gewalt und Suchtprävention sensibilisieren - und für beides ihre Begeisterung am Fußball als Motivationshilfe nutzen.

 

Der Förderverein ist mittlerweile ja sowohl ein Pionier wie - zusammen mit der Achim-Stocker-Stiftung - weiterhin eine der tragenden Säulen der sozialen Anstrengungen des Sport-Club, die er seit einem Jahr unter dem Motto „SC Freiburg - mehr als Fußball" umfänglich in seiner Abteilung Gesellschaftliches Engagement gebündelt hat. Als Mitglieder des Fördervereins stehen Sie darüber hinaus einerseits für eine hochqualifizierte Talentförderung in der Spitze und andererseits für die aktive Wahrnehmung ihrer sozialen Aufgaben in der Breite. Das Zusammenspiel von beidem bestimmt nun schon über viele Jahre hinweg das Wesen der Nachwuchsarbeit beim SC Freiburg und steht damit auch für seine regionale Verankerung.

 

Herzlichen Dank dafür!

 

Udo Lay
Vorstandsvorsitzender

 

Heinrich Breit
stv. Vorstandsvorsitzender
Schatzmeister

 

Jochen Saier
Schriftführer