Jetzt den Newsletter abonnieren!

Bleiben Sie auf dem Laufenden:

Wir geben Ihre Daten selbstverständlich nicht an Dritte weiter. Abmelden jederzeit möglich.

  1. Newsletter
  2. Facebook
  3. Instagram
  4. Twitter

Freunde statt Fremde

 

Wir brauchen ihre Mithilfe!

 

Für seine Initiative „Freunde statt Fremde“ sucht der Förderverein Freiburger Fußballschule weiter nach Beispielen dafür, wie in den Jugendabteilungen der Fußballvereine der Region die Integration ausländischer Kinder und Jugendlicher unterstützt wird.

 

Ob einer, weil er im Verein spielt, deutsch gelernt hat, oder die Eltern die ausländischen Mitspieler ihre Kinder zum Training oder Spiel bringen oder umgekehrt die ausländischen Eltern die deutschen Mitspieler ihrer Kids – egal wie unscheinbar die Geste sein mag, gerade auch diese kleinen Dinge sind uns wichtig. Weil sie für das Gelingen der Integration entscheidend sind.

 

Deshalb suchen wir nach Kindern und Jugendlichen, die so etwas in der Jugendabteilung ihres Verein oder in deren Umfeld erlebt haben oder erleben, und wir suchen nach Trainern, Betreuern und Eltern die Beispiele für solche alltäglichen (oder auch nicht alltäglichen) Hilfen kennen.

 

Diese Beispiele sollen im Stadionmagazin „Heimspiel“ und auf der website www.scfreiburg.com des SC Freiburg dokumentiert werden, um sie als kleine aber wichtige Beiträge zur Integration zu würdigen und damit zur Nachahmung anzuregen.

 

Ganz egal wie unscheinbar Sie Ihnen auch vorkommen mögen – wenn Sie Beispiele kennen, die wir in unserer Initiative „Freunde statt Fremde“ dokumentieren können, wenden Sie sich einfach an Sebastian Neuf, der beim SC Freiburg für die Initiative zuständig ist. Mail: neuf@scfreiburg.com oder Tel.: 0761 / 7077111.