Fanprojekt Freiburg

Die Angebote des Fanprojektes richten sich an alle Jugendliche und junge Erwachsene Fans des SC Freiburg mit dem Ziel, ihnen im Kontext Fußball und darüber hinaus Unterstützung und Begleitung anzubieten.

 

 

Die Pädagogischen Bausteine der Arbeit bestehen aus:

 

• Aufsuchende Arbeit


Die Mitarbeiter des Fanprojektes sind durch die punktuelle Anwesenheit bei Treffpunkten der jungen Fans,
die regelmäßige Begleitung der Heim- und Auswärtsspiele und durch verschiedene Projektangebote
bekannte Ansprechpersonen der jungen Fans und bauen so den Kontakt für weitere Angebote auf.

 

• Einzelfallhilfe


Im Rahmen der Einzelfallhilfe, die unterschiedliche Settings haben kann, finden verschiedene Arten der Beratung und Begleitung statt. Insbesondere in den Bereichen: Beratung bei persönlichen Problemlagen, realistische (berufliche und persönliche) Zukunftsperspektive, Beratung und Konfliktintervention.

 

• Gruppen und Cliquenarbeit


Die Gruppen und Cliquenarbeit richten sich grundsätzlich an die Gruppenkonzeption des Jugendhilswerks aus, die die Vermittlung von sozialen Kompetenzen und eine Unterstützung bei der Erreichung der jugendspezifischen  Entwicklungsaufgaben beinhaltet. Im Rahmen des Fanprojektes finden Gruppendiskussionen zu verschiedenen Themen statt.

 

• Kommunikation


Im Bereich der Kommunikation transportiert das Fanprojekt verschiedene Anliegen der Personen, Gruppen  und Institutionen im Kontext Fußball und initiiert Kommunikationsprozesse. Die professionelle Rolle des Fanprojektes ermöglicht einen Perspektivwechsel, der die Kommunikation  und Verständigung der beteiligten Gesprächspartner unterstützt.