Jetzt den Newsletter abonnieren!

Bleiben Sie auf dem Laufenden:

Wir geben Ihre Daten selbstverständlich nicht an Dritte weiter. Abmelden jederzeit möglich.

  1. Newsletter
  2. Facebook
  3. Instagram
  4. Twitter

Sponsoren

 

25 Teams, 97 Spiele und insgesamt vier Stunden Fußball: Bei der siebten Auflage des FAIR ways-Sponsoren-Cups im Sportpark Umkirch standen am Donnerstag der Spaß am Fußball und der gute Zweck im Vordergrund.

 

Auf den vier Kunstrasenplätzen wurde in den siebenminütigen Partien gegrätscht, gezaubert und geackert. In den Pausen konnten die Kicker mit Obst und Getränken – gestellt von unseren Partnern Schwarzwaldmilch, Lieler und Frischebrüder – die eigenen Kraftreserven wieder auffüllen.

 

Wie in den Vorjahren wird ein Teil der Antrittsgebühr der einzelnen Teams gespendet – dieses Mal wird im Rahmen der Weihnachtsaktion des Sport-Club der Wendepunkt e.V. unterstützt, der sich gegen sexuellen Missbrauch an Kindern und Jugendlichen einsetzt.

 

Den begehrten Wanderpokal aus den Händen der SC-Profis Jonathan Schmid und Florian Kath erhielten in diesem Jahr die Spieler von RMA Pipeline Equipment, die sich im Finale gegen Wiha Werkzeuge durchgesetzt hatten. Der ebenso begehrte Fairness-Preis ging an das Team von J. Schneider Elektrotechnik.

 

Bevor der Abend mit einer großen Pasta-Party endete, dankte Tobias Rauber, Leiter der Abteilung Gesellschaftliches Engagement beim Sport-Club, der Turnierleitung um Manfred Pirk und Manuel Dick, den Schiedsrichtern, die die Partien den gesamten Tag über fair und unaufgeregt geleitet hatten, dem DRK sowie dem Sportpark Umkirch.

 

 

Sto SE & Co. KGaA

Vereinssponsortyp: 
3
Fußballschulesponsortyp: 
3
Logo Layover: 
Logo Übersicht: 
Text: 

 
Die Erfolgsgeschichte von Sto begann 1955 im südbadischen Stühlingen. Heute sind wir als international führender Hersteller von Produkten und Systemen für Fassade, Innenraum, Akustik, Bodenbeschichtung und Betoninstandsetzung in 36 Ländern und mit 49 Tochtergesellschaften rund um den Globus vertreten. Weltweit tragen mehr als 5300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zum Unternehmenserfolg von Sto bei und leben unsere Mission „Bewusst bauen“. Mit Leidenschaft und Begeisterung erfüllen wir die Anforderungen an Funktionalität, Service, Ästhetik und Nachhaltigkeit.
 
Klima schützen
Seit über 60 Jahren setzen wir bei Sto unsere Kenntnisse und unsere Energie dafür ein, nachhaltiges Bauen zu ermöglichen. Unsere Fassadendämmsysteme tragen schon seit 1965 dazu bei, dass weniger fossile Energie verbraucht und der Ausstoß des Treibhausgases CO2 dadurch reduziert wird.
 
Der nachhaltige Einsatz von Ressourcen gehört auch zu den Grundprinzipien des SC Freiburg. Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit und wünschen dem SC Freiburg und seinen Fans eine siegreiche Saison.
 

Tags: 

Seiten