"Nie wieder"-Spurensuche in Freiburg

Engagement
26.09.2022

Wie war das eigentlich in Freiburg? Am Dienstag, den 27. September 2022 findet ab 18.30 Uhr eine Spurensuche im Stadtgebiet Freiburg zum Thema „Euthanasie“ statt. Anmeldungen für Kurzentschlossene sind noch möglich.

Die Initiative „!Nie wieder – Erinnerungstag im deutschen Fußball“ hat für das Jahr 2022 als Leitmotiv die Erinnerung an Menschen mit psychischer und physischer Beeinträchtigung ausgerufen, die von den Nationalsozialisten diffamiert und getötet wurden (Opfer der NS-Euthanasie). Wie war das eigentlich in Freiburg? Um diese Frage zu beantworten, lädt der SC Freiburg gemeinsam mit seinen Kooperationspartnern (Fanprojekt Freiburg, “Omas gegen Rechts Freiburg, Freiburger Hilfsgemeinschaft) zu einer Stadtrundfahrt mit dem Rad ein. Der Fokus wird auf den Orten der Verbrechen an Menschen mit psychischer Erkrankung und/oder körperlicher Behinderung in Freiburg liegen.

Den erschreckenden Höhepunkt im Südwesten fand die NS-Euthanasie in Grafeneck. Bereits im Juli wurde daher eine Gedenkstättenfahrt zur Tötungsanstalt Grafeneck durchgeführt. Da die Tötungsanstalten das Ende eine Kette menschenverachtender Praxis waren, ist es umso wichtiger, sich mit den Auswirkungen der Nazi-Ideologie vor Ort zu beschäftigen.

Aus diesem Grund laden der SC Freiburg und seine Kooperationspartner nun zum Abschluss der Veranstaltungsreihe zu einer Stadtrundfahrt mit dem Rad ein, um gemeinsam Orte in Freiburg zu besichtigen.

Ablauf

Vom Konzerthaus Freiburg wird sich die Gruppe per Rad zu vier verschiedenen Orten begeben, an welchen Menschen mit psychischer und/oder physischer Erkrankung lebten und dem Naziregime ausgesetzt waren. Vor Ort werden Friedhilde Rißmann-Schleip (Freiburger Hilfsgemeinschaft) und Uwe Schellinger (Vereinsarchivar SC Freiburg) Hintergründe zu den Orten erläutern.

Beginn der Veranstaltung ist um 18:30 Uhr
Treffpunkt: Konzerthaus Freiburg, Konrad-Adenauer-Platz 1

Anmeldung

Für Kurzentschlossene ist eine Anmeldung per E-Mail an fanbetreuung@scfreiburg.com noch möglich. 

Die Tour wird per Rad stattfinden. Ausdrücklich sind auch mobilitätseingeschränkte Personen eingeladen, an der Fahrt teilzunehmen. Bitte gebt dazu bei der Anmeldung eure Bedarfe an, sodass wir entsprechende Teilnahmemöglichkeiten finden können.

Hinweis: Die Teilnehmenden sind selbst für die Verkehrssicherheit ihres Fahrrads sowie die Einhaltung der Verkehrsregeln verantwortlich. Wir empfehlen zusätzlich das Tragen eines Helmes.

Bei Fragen stehen Jonathan Theimer (fanbetreuung@scfreiburg.com) und Simon Albrecht (fanprojekt-freiburg@ib.de) zur Verfügung.

 
Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.