Füchsle-Camp Ottenheim 2012

Gutes Wetter, gute Laune, guter Fußball

Auch das vierte Füchsle-Camp des Jahres war ein voller Erfolg. 35 Jungs und Mädels genossen die dreitägige Fußballfreizeit auf dem Gelände des FC Ottenheim. Die Mini-EM brachte mal wieder ein interessantes Ergebnis.

 

Abergläubische Deutschland-Fans dürfte die Mini-EM bei den Füchsle-Camps Sorgenfalten auf die Stirn treiben. Auch beim vierten Füchsle-Camp des Jahres - dieses Mal auf dem Gelände des FC Ottenheim - schaffte es die portugiesische Nationalmannschaft wieder ins Finale. Im packenden Endspiel schlugen sie die Niederlande mit 5:4 nach Elfmeterschießen. Den dritten Platz sicherten sich die Spanier, ebenfalls nach einem Sieg im Elfmeterschießen (7:6 gegen Frankreich.) Für die deutsche Elf blieb nach einem souveränen 4:1-Sieg gegen England noch der fünfte Platz.

 

Auf dem Rasen in Ottenheim ging es an den drei Camp-Tagen hoch her. Am ersten Tag stand das Füchsle-Abzeichen auf dem Plan: Jonglieren wie Cedrick Makiadi, Finten schlagen wie Anton Putsila, Doppelpässe wie Julian Schuster und Johannes Flum, Zielschießen wie Stefan Reisinger, Genauigkeitstreffen wie Sebastian Freis und genaues Passpiel wie Oliver Sorg - die unterschiedlichen Stationen stellten die Kinder vor kniffelige Aufgaben, die allesamt mit Bravour gemeistert wurden. Am Ende des Tages gab es dann für jedes Kind unter dem Applaus der anderen Teilnehmer und der drei Trainer aus der Freiburger Fußballschule das Füchsle-Abzeichen in Bronze, Silber oder Gold.

 

Am zweiten Tag fand nach dem Teamtraining am Vormittag die Vorrunde der Mini-EM statt. Die Nationalmannschaften aus England, Deutschland, Spanien, Frankreich, Portugal und Niederlande lieferten sich intensive Duelle, die alle in fairen Bahnen abliefen. Bei den Finalspielen am Nachmittag war die Spannung mit den Händen zu greifen. Sowohl das Finale als auch das Spiel um Platz drei gingen ins Elfmeterschießen, aus dem Portugal (5:4 gegen die Niederlande) und Spanien als Sieger hervorgingen. Leer ging aber kein Camp-Teilnehmer aus: Alle Mini-EM-Teilnehmer bekamen am Ende des zweiten Tages eine Medaille.

 

Der dritte und letzte Camp-Tag wurde mit einem Stationstraining eröffnet. Abgerundet wurde das Fußballerlebnis in Ottenheim mit dem Eltern-Kind-Nachmittag, an dem die Kinder ihren Eltern zeigten, was sie in den Tagen zuvor so alles gelernt hatten. Auch das Füchsle ließ sich den Schlussbogen des Camps natürlich nicht entgehen und schaute in Ottenheim vorbei und sprach die Hoffnung aus, dass auch beim nächsten Füchsle-Camp in Neuenburg die Stimmung und das Wetter gerne wieder genau so gut sein können wie in Ottenheim.

 

Impressionen vom Füchsle-Camp in Ottenheim sehen Sie in der Bildergalerie (Fotos: Bernd Fissler).

 

Hier noch die Termine für die kommenden Füchslecamps:

 

 

Pfingstferien

 

31.05. - 02.06. FC Neuenburg

04.06. - 06.06. Freiburger Turnerschaft (ausgebucht)

07.06. - 09.06. FV Ravensburg

 

Sommerferien

 

26.07. - 28.07. Offenburger FV
30.07. - 01.08. SF Elzach-Yach (ausgebucht)
02.08. - 04.08. SV Höchenschwand (ausgebucht)
06.08. - 09.08. FC Freiburg - St. Georgen (ausgebucht)
13.08. - 15.08. FV Tennenbronn
16.08. - 18.08. FSV Altdorf
20.08. - 23.08. FC Heitersheim
30.08. - 01.09. Spfr. Eintracht Freiburg
03.09. - 06.09. SV Todtnau

 

Herbstferien


29.10. - 31.10. FC Radolfzell
01.11. - 03.11. SG Freiamt/Ottoschwanden

Kommentare anzeigen
kommentieren