Bericht Freiburger Fußballschule

Tätigkeitsbericht 2013/2014 Freiburger Fußballschule / Jugendleitung


Sebastian Neuf, admin. Leitung Freiburger Fußballschule und Jugendleiter

 

 

Nach der abgelaufenen Spielzeit 2013/2014 hatten 14 Spieler, die in der Freiburger Fußballschule ausgebildet wurden, Einsätze in der Lizenzmannschaft (1. Bundesliga und Europa League) absolviert und leisteten somit einen großen Beitrag zur erfolgreichen Saison der Profis. Diese Zahl untermauert eindrucksvoll die erstklassige Ausbildung in den vergangenen Jahren in allen Altersbereichen in unserem Nachwuchsleistungszentrum und die hervorragende Verzahnung von Nachwuchs- und Lizenzabteilung.

 

 

SC II: Übergangsbereich

 

In der abgelaufenen Saison schloss die U23-Mannschaft die Saison mit einem hervorragenden 2. Tabellenplatz in der Regionalliga Südwest ab. Wie gewohnt gehörte die Mannschaft zu den jüngsten der Liga, begründet durch den stets im Fokus stehenden Lernprozess und der Vorgabe die individuelle Weiterentwicklung jedes einzelnen Spielers optimal voranzutreiben um sie so perspektivisch an den Profikader heranzuführen. Die konsequente und intensive Ausbildungsarbeit in der Freiburger Fußballschule und die enge Verzahnung mit dem Profibereich sollen dies gewährleisten. Die U23 gilt als letzte Stufe im Freiburger Ausbildungskonzept, bei der das Team unter Profibedingungen trainiert, da die Trainingsumfänge denen der Lizenzmannschaft gleichen.

 

 

Die Juniorenteams: Leistungs- und Aufbaubereich

 

Die A-Junioren blicken auf eine Spielzeit mit Höhen und Tiefen zurück. Als Höhepunkt ist der abermalige Gewinn des DFB-Junioren Vereinspokal zu sehen, der zu Saisonende in einem packenden Finale in Berlin gegen die Mannschaft von Schalke 04 errungen werden konnte. In der Junioren-Bundesliga Süd beendete die Saison auf dem 10. Tabellenplatz. Durch den Gewinn des Südbadischen Verbandspokals gegen den FC Pfullendorf wurde Teilnahme am DFB-Junioren-Vereinspokal 2014/15 gewährleistet.

 

Die von Martin Schweizer und Bernhard Weis betreute U17 beendete die B-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest auf dem 9. Tabellenplatz. Dabei zeigte die Mannschaft über den gesamten Saisonverlauf eine konstante Leistung, bei der die individuelle Ausbildung der einzelnen Spieler stets im Vordergrund steht. Die von Mario Bleier trainierte U16 beendete die Saison in der Oberliga Baden-Württemberg auf dem 6. Tabellenplatz.

 

Die SC-Junioren-Teams des sogenannten Aufbaubereichs (C- und D-Junioren) können ebenfalls auf erfolgreiche Spielzeiten zurückblicken. Hierbei ist die ständige Bestrebung die fußballerische Ausbildung und tägliche Arbeit mit den Spielern aller Mannschaften altersgerecht und pädagogisch wertvoll zu gestalten ein zentraler Punkt. Die erwirkten Endplatzierungen und die erneuten Pokalsiege unserer Nachwuchsmannschaften sind erfreulich, die Kernaufgabe unserer Fußballschule stellt aber die verantwortungsvolle und nachhaltige Begleitung unserer Jugendspieler dar, die es den Spielern ermöglichen soll, ihr individuelles Leistungsvermögen abzurufen - und dies immer vor dem Hintergrund einer dualen Ausbildung. Diese optimale Verbindung der sportlichen mit der schulischen bzw. beruflichen Ausbildung ist und bleibt einer der Eckpfeiler unseres Ausbildungskonzepts.

 

Desweiteren ist speziell die konstruktive Zusammenarbeit und der rege Austausch mit den sechs regionalen Kooperationsvereinen im gesamten Aufbau- und Grundlagenbereich zu erwähnen, was als Grundlage und Basis unserer Arbeit zu Verstehen ist.

 

 

Personal

 

Nach dem Abgang von Xaver Zembrod zur Mitte der abgelaufenen Saison übernahm Iraklis Metaxas aus dem Trainerstab der Profiabteilung die Verantwortung der U23 und bildet seitdem gemeinsam mit Klemens Hartenbach die sportliche Leitung.

 

Zum Ende der Saison übernahm Martin Schweizer die Betreuung des Altersbereichs U18/19 von Sebastian Gunkel. Im Rahmen dessen möchten wir Sebastian Gunkel für die jahrelange Arbeit in den verschiedensten Altersbereichen der Freiburger Fußballschule danken.

 

Seit Beginn der Saison 2014/15 zeichnen sich Mario Bleier (Trainer der U17) und Mattias Brosamer (Trainer der U16) für den Bereich der B-Junioren verantwortlich.